Naturheilpraxis Anika Wilhelm
Sie sind hier: Startseite » Leistungen » Ernährungslehre

Ernährungslehre

Chinesische Ernährungslehre

Die traditionelle chinesische Medizin bedient sich eines ganzheitlichen Ernährungssystems um die Gesundheit zu erhalten und Störungen im Organismus zu beheben. Neben Akupunktur, Kräutertherapie und Qi Gong spielt die traditionelle chinesische Ernährungslehre eine wichtige Rolle als vorbeugende Maßnahme gegen Krankheiten.

Lebensmittel, die in der Region wachsen, in der der Mensch lebt, sind laut TCM genau diejenigen, die „richtig“ für ihn sind. Daher wurde die Ernährungslehre an den Westen angepasst.

Mit der Nahrung nimmt man immer auch Qi (Lebensenergie) auf. Daher kommt der Qualität der Lebensmittel in der TCM eine große Bedeutung zu. Frische, unverarbeitete Nahrungsmittel (am besten biologisch angebaut, regional und saisonal) sind die Basis dieser Ernährungsform. Aus dem, was Sie täglich zu sich nehmen wird ihr Körper aufgebaut und Ihre Psyche beeinflusst. Gönnen Sie sich also nur das Beste!

Wie bei der Akupunktur und der Kräutertherapie gehört zu der TCM-Ernährungsberatung eine vorherige Diagnostik. Die Lebensmittel, die sie zu sich nehmen, gleichen einen Mangel aus oder entlasten bei Füllezuständen, die durch Ernährungsfehler entstanden sind.

Ich berate Sie hierzu gerne!


Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.
- Hippokrates -